Was ist besonders an den Dolomiten?

Was ist besonders an den Dolomiten?

Kleine Einführung für Ihren Dolomiten-Urlaub
Die Dolomiten – Naturwunder, Urlaubsparadies, kulturelles Zentrum. Jahr für Jahr ziehen sie unzählige Bewunderer an – aber was genau ist das Besondere an den Dolomiten? In diesem Beitrag wollen wir versuchen, den Anreiz der bleichen Berge zu erklären. Da Worte dafür aber ganz klar nicht ausreichen, empfehlen wir Ihnen unbedingt, die beschriebenen Dolomiten-Ausflugsziele auch einmal selbst aufzusuchen bei Ihrem nächsten Besuch in Südtirol.
Landschaftliche Besonderheiten
Sanfte, grüne Almen gehen in schroffe Felsen und kantige Bergspitzen über, die oft bizarre Formen ausbilden: Orte wie die Drei Zinnen oder der Schlern gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Dolomiten. Das Highlight dürfte aber die Enrosadira sein, das rosafarbene Strahlen der bleichen Felswände beim Sonnenuntergang. Es entsteht dadurch, dass bei tief stehender Sonne die blauen Lichtanteile beim Eintritt in die Atmosphäre in andere Richtungen zerstreut werden – das verbleibende Licht erscheint rötlich. Gut beobachten können Sie das am Rosengarten-Massiv, das sich hinter der Moseralm erhebt. Unser Skypool ist perfekt geeignet für einen romantischen Tagesausklang bei Sonnenuntergang.

Dolomiten-Sport
Es ist nur verständlich, wenn Sie die Dolomiten nicht nur von Weitem bewundern, sondern mittendrin sein wollen. Zu jeder Jahreszeit beliebt ist das Wandern in den Dolomiten – von der gemütlichen Genusstour bis zur sportlichen Herausforderung. Auch mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte sind möglich – auf einem von 10 verschiedenen Dolomiten-Höhenwegen. Im Sommer sind auch die Mountainbike-Trails und Klettersteige in den Dolomiten gut besucht, und selbst wer auf seinem Motorrad die Dolomiten erobern will, findet perfekte Bedingungen vor. Im Winter ist in den Dolomiten Skifahren angesagt: Das Dolomiti Superski, das größte Skikarussell Europas, liegt rund um die Moseralm und umfasst 460 Lifte und 1.200 km Pisten. Berühmt ist insbesondere die Sellaronda, eine Runde ums Sella-Massiv, die vier Pässe überquert. Die Sellaronda im Winter wird auf Skiern befahren, die Sellaronda im Sommer dagegen auf Straßen. Vom Hotel aus erreicht man die Sellaronda in nur 20 Autominuten.
In der Moseralm geben wir Ihnen gerne Tourentipps und nehmen Sie auch mit auf geführte Wanderungen und zum Biken in den Dolomiten.

Geomorphologisches Interesse
Wer beim Wandern einmal genauer hinsieht, der kann aus den verschiedenen Gesteinsschichten einiges über die Geschichte der bekanntesten Berge Südtirols erfahren. Dominierend sind Kalkstein und Dolomit – an einigen Stellen (z.B. Schlern, Sella-Massiv) kann man den schichtenweisen Aufbau des Gesteins (die sog. Terrassierung) noch gut erkennen. Das kommt daher, dass die Dolomiten zu einem großen Teil aus Sedimentgestein bestehen. Da sich das Material einst unter Wasser befand, bevor es durch Erdbewegungen in die Höhe gehoben wurde, sind im Dolomitengestein auch fossile Korallen und vulkanisches Gestein (Porphyr) enthalten. Aufgrund des hohen Kalkanteils schimmern die Dolomiten-Gipfel meist weiß oder silbern, aber auch rötliche Schattierungen sind möglich.

Bewegte Geschichte
Wesentlich weniger alt sind die zahlreichen Funde aus dem Ersten Weltkrieg. Zwischen 1915 und 1918 tobte in den Dolomiten der Krieg: Die Front zwischen Italien und Österreich verlief quer durchs Gebirge – gekämpft wurde in schwindelerregenden Höhen und unter herausforderndsten Bedingungen. Noch heute locken die Spuren des Krieges zahlreiche Interessierte an. Im Zuge einer Wanderung können Sie Tunnel, Stellungen und Schützengräben besichtigen. Und mit ein bisschen Glück finden Sie vielleicht sogar einen alten Karabiner oder Granatsplitter. Besonderes Highlight: Das Museum des Ersten Weltkrieges auf der Marmolata auf fast 3.000 m Höhe. Aber keine Sorge: Museen finden sich in der Umgebung der Moseralm auch in zugänglicheren Höhenlagen…

Kulturelle Bedeutung
Die Dolomiten sind ein Schmelztiegel der Sprachen und Kulturen. Traditionell sind sie der Lebensraum der Ladiner, die eine alte romanische Varietät sprechen, aber schon früh sind auch Germanen und Italiener in das Gebiet vorgedrungen. Diese Dreisprachigkeit lebt noch heute fort und ist z.B. an Beschilderungen erkennbar. Die Ladiner unterscheiden sich aber nicht nur in ihrer Sprache, sondern auch in Tracht, Küche, Kunsthandwerk und landwirtschaftlicher Praxis von ihren Nachbarn. Die Dolomiten-Sagen erzählen u.a. von guten Waldmenschen und davon, wie die Dolomiten einst ihr rotes Leuchten erhalten haben. Das Ladinische Museum auf Schloss Thurn zeigt wichtige Elemente der Geschichte und Kultur der Ladiner.

Dolomiten UNESCO Welterbe
Im Jahre 2009 wurden die Dolomiten in die Liste des Welterbes der Menschheit aufgenommen. Dabei spielten sowohl ihre Schönheit als auch die beschriebene geologische und geomorphologische Bedeutung eine Rolle. Neun Berggruppen zählen im engeren Sinne zum Welterbe, darunter auch das wunderschöne Rosengarten-Massiv hinter der Moseralm. Mit der Auszeichnung der UNESCO verbunden ist eine besondere Verantwortung, das Gebiet zu schützen und in seiner Schönheit für die Nachwelt zu erhalten. Für diesen Zweck wurde die Stiftung Dolomiten UNESCO gegründet. Aber auch wir in der Moseralm möchten unseren Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten und haben daher verschiedene Nachhaltigkeits-Maßnahmen ergriffen.


Wenn Sie die schönsten Orte der Dolomiten aus erster Hand erleben wollen, ist eine Unterkunft mitten in den Bergen genau das Richtige. Bei uns sind Sie nicht nur in idealer Lage für jede Art von Unternehmung in den Dolomiten; der Blick auf die Berge begleitet Sie überall im Hotel, vom Ausblick aus den Zimmern, zum Wellnessbereich bis hin zum Speisesaal, überall wartet ein atemberaubendes Panorama mit Rosengarten und Latemar auf Sie.
Um Ihren Dolomiten-Urlaub zu buchen und ins magische Reich einzutreten, brauchen Sie uns nur eine unverbindliche Anfrage zu senden – wir freuen uns auf Sie!
Was ist besonders an den Dolomiten?
Was ist besonders an den Dolomiten?
Was ist besonders an den Dolomiten?
Newsletter
Post aus den Bergen
Info & News
 
 
 
Anmelden
 
 
Hotel MoseralmHotel Moseralm
Schönblickweg 8I-39056 KarerseeDolomiten - Südtirol - ItalienTel. 0471 61 21 71
DOLOMITI HOTELSDOLOMITI HOTELS
Fünf Hotels, fünf besondere Plätze, eine Familie. In den Südtiroler Dolomiten, den laut Reinhold Messner wahrscheinlich schönsten Bergen der  Welt.
DOLOMITI HOTELS
ICH MÖCHTE ANREISEN AM
VOM
25.02.2024
 
UND BLEIBEN BIS ZUM
BIS
03.03.2024