Hirzelsteig

Der Hirzelsteig wurde nach dem Leipziger Verleger Hirzel benannt, der maßgeblich an der Anlegung dieses Wanderweges beteiligt war.
 
 
 
 
Überblick
Ausgangspunkt:
Talstation Sessellift Paolina (1620 m)
 
Gehzeit:
Fahrt mit dem Lift ca. 15 Minuten, ab Paolinahütte 2 Stunden
 
Höhenunterschied:
700 m
 
Schwierigkeitsgrad:
Bergwanderung mit leichter Orientierung, gute Ausrüstung und Ausdauer erforderlich
 
Bergwanderung im Rosengarten am Fuße der Rotwand mit weitem Fernblick. Dabei hilft der Sessellift auf dem Hinweg, den beträchtlichen Höhenunterschied zu überwinden. Am Fuße der Masarèspitze stoßen wir auf den Bronzeadler, der an den Mann erinnert, der begeistert von der Schönheit des Berglandes, seine ganze Persönlichkeit einsetzte, um das Rosengarten-Latemar-Gebiet touristisch zu erschließen, nämlich Theodor Christomannos.

Strecke: Talstation Sessellift Paolina (1620 m), Auffahrt mit dem Sessellift (2125 m), oder zu Fuß über Weg Nr. 552/539 vom Karerpaß zur Paolinahütte,
Weg Nr. 539, Christomannos-Denkmal, Hirzelweg Nr. 549, Rotwandhütte (2280 m), Weg Nr. 548, Karerpaß (1745 m),
Talstation Sessellift-Paolina (1620 m)

Hinweise: Der Sessellift ist von Juni bis Oktober geöffnet
 
 
Zurück zur Liste