Unser Florian kürt sich zum Riesentorlauf-Italienmeister

Was für ein Saisonfinish für Florian: Er hat am Mittwoch bei den Italienmeisterschaften in Tarvis die Goldmedaille im Riesentorlauf gewonnen und damit seiner bisher erfolgreichsten Saison die Krone aufgesetzt.
 
 
 
 
Hiermit beendet Florian seine bisher erfolgreichste Saison: Er wurde beim Weltcupauftakt in Sölden mit Startnummer 52 13. und ließ im neuen Jahr mit mehreren Topergebnisse aufhorchen (Sechster in Adelboden, Achter bei der WM in Vail) und kürte sich am heutigen Mittwoch nach 2006 und 2011 zum dritten Mal in seiner Karriere zum Italienmeister im Riesentorlauf.

Nach dem ersten Durchgang hatte Florian noch mit 36 Hundertstel Rückstand auf den Halbzeitführenden Davide Simoncelli auf Rang zwei in Lauerstellung gelegen. Im zweiten Lauf ließ Florian jedoch nichts anbrennen und sicherte sich schließlich mit einer Gesamtzeit von 2:03,71 Minuten den Titel. Silber ging an Simoncelli (+0,06 Sekunden), Bronze sicherte sich Giovanni Borsotti (+0,41).

Dank seiner hervorragenden Leistung ist Florian am 26. März 2015 "Südtiroler des Tages"
 
 
Zurück zur Liste