Unser Bikeguide im Interview

Rasante Downhills und aufregende Trails: das ist die Welt von Michael Eisath

Schon als Kind hat Michael seine Freizeit liebend gerne auf dem Bike verbracht. Nachdem er seinen Onkel bei einigen geführten Biketouren begleiten durfte, war für ihn eines klar: das will er auch!
Neue Leute kennenlernen, die tolle Dolomitenlandschaft präsentieren und sich manchmal am letzten Aufstieg so richtig zu duellieren, das bereitet ihm große Freude. Deshalb hat Michael sich, sobald er alt genug dafür war, seinen Traum erfüllt und ist seit 2011 als ausgebildeter Bikeguide in unserem Hotel Moseralm tätig. Warum der Carezza Flowtrail seine absolute Lieblingsstrecke ist, was er von E-Bikes hält und vieles mehr zum Thema Bike verrät er uns im Interview!
 
Michael, was gefällt dir an deiner Arbeit als Bikeguide am besten?
Das schönste an meinem Beruf als Bikeguide ist, immer an der frischen Luft zu sein und den Leuten mit einer tollen Tour Freude zu bereiten. Was noch dazukommt: Ich muss kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich mir auf einer Hütte ein gutes Wienerschnitzel mit Pommes gönne.

Was zeichnet deiner Meinung nach die Dolomiten als Bikeregion aus?
Die Dolomiten sind wie geschaffen für das Mountainbiken. Eine große Auswahl an Single-Trails mit gleichzeitig einzigartiger Bergkulisse macht unsere Region zu einem Highlight.

Welches ist dein absoluter Lieblings-Trail?
Kein Weg führt am Carezza Trail vorbei! Der Carezza Trail wurde letztes Jahr eröffnet und lässt meiner Meinung nach keine Wünsche offen. Der Start befindet sich an der Frommeralm direkt unterm Rosengarten, danach schlängelt sich der Trail durch den Wald bis ins Tal nach Welschnofen. Mit seinen Anliegern und Steilkurven, den kleinen Brücken und Sprüngen sowie Northshores bietet er spektakuläre Erlebnisse für Groß und Klein. Für die Draufgänger gibt es natürlich auch kleinere sowie größere Sprünge, Drops und Tables.

Was spricht deiner Meinung nach für eine Tour mit dem E-Bike, was spricht für das Mountainbike?
Hartgesottene Biker belächeln Leute die auf ein E-Bike zurückgreifen. Ich finde, dass insbesondere E-Mountainbikes eine super Alternative für Leute sind, die nicht so viel Kondition haben, aber trotzdem nicht aufs Bike verzichten möchten. Außerdem sind E-Bikes ideal für Partner mit unterschiedlichen Leistungsniveau, wobei man mit dem E-Bike dieses Niveau auf eine gemeinsame Stufe bringen kann, das heißt einer fährt mit Elektro- Antrieb und einer ohne.

Was erwartet die Gäste bei ihrem Bikeurlaub in der Moseralm?
Die Moseralm befindet sich inmitten wunderschöner Bergwiesen, umgeben vom Rosengarten und Latemarmassiv, die Bike- Wege starten direkt vor der Haustüre und lassen keine Wünsche offen. Wir haben uns dieses Jahr mit mehreren E-Bikes der neuesten Generation ausgerüstet und stellen diese für unsere Gäste, die unser tolles E-Bike Urlaubspaket gebucht haben, zur Verfügung. Unser großzügiger Bikekeller bietet nicht nur Platz für die Bikes sondern auch eine sehr gut ausgerüstete Werkstatt für Reparaturen. Natürlich wird fürs leibliche Wohl auch gesorgt, unser Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen, Ruheräumen und tollen Massagemöglichkeiten lädt zum Entspannen nach einer harten Tour ein. Am Abend haben wir täglich ein feines Speisenangebot, dass mit einem gutem Tropfen Südtiroler-Wein ergänzt wird.

Vielen Dank Michael für das nette Interview!

Und wenn Sie ihren Bikeurlaub in den Dolomiten gerne bei uns verbringen möchten, finden Sie hier unsere besten Angebote.


 
 
 
 
 
22.07.2016
verfasst von Berghotel Moseralm
 
Artikel die Sie interessieren könnten
 
 
E-Bike

Unsere Top 3 E-Bike-Touren

Warum wir das E-Bike lieben? Weil damit auch untrainierte Naturliebhaber auf ihre Kosten kommen! Deshalb haben wir für Sie drei fantastische E-Bike-Touren zusammengestellt, mit Start direkt vor unserem 4* Hotel in den Dolomiten.
 
12.08.2016
Berghotel Moseralm
 
 
 
 
 
E-Bike

Ein elektrisierendes Vergnügen

Manch einer, der an E-Bikes denkt, hat das Bild vor Augen, wie er gemütlich, ohne Kraftanstrengung, ohne Strampeln, wie auf einem Kleinmotorrad durch die Gegend „tuckert“. Weit gefehlt, würden wir sagen! E-Bike-fahren ist vielleicht etwas weniger anstrengend als „normales“ Mountainbiken, aber mindestens genauso aufregend – insbesondere, wenn Sie damit durch eine solche Traumkulisse wie die Dolomiten radeln.
 
27.06.2016
Berghotel Moseralm
 
 
 
 
Teilen SIE mit uns ihre Meinung!