Sellarunde - Straßenrad

Der Klassiker in den Dolomiten mit allen Pässen, die man vom Giro d’Italia kennt und die jeder Radfahrer zumindest einmal machen sollte.
 
 
 
 
Tourenverlauf:
Sie starten am Karerpass (1720 m); anschließend geht es durch das Fassatal bis nach Canazei (1435 m). Von dort geht es hoch auf den Pordoipass (2200 m), anschließend über Arabba weiter auf den Campolongopass (1850 m). Wenn Sie Corvara (1520 m) ereicht haben, führt Sie ihr Weg auf das Grödnerjoch (2080 m) und nach einer kurzen Abfahrt noch hinauf auf den Sellapass (2200 m). Nun geht es wieder zurück nach Canazei und ein letztes Mal bergauf zum Karerpass.
(Diese Tour kann auch in Canazei gestartet werden, dann hat die Tour 2000 Höhenmeter und 70 Kilometer)

Höhenmeter: 2.500
Länge in km: 107
Kondition: 4,5/5
Fahrtechnik: 2/5
Panoramawert: 5/5

Mehr Informationen finden Sie unter www.krauti.it

Höhenprofil der Tour (Durch Klick vergrößern):
 
 
Zurück zur Liste