Der böse Zauberer vom Karersee

So geschah, dass ein böser Zauberer, der sich in die Nixe verliebt hatte und sie entführen wollte, an einen Rat einer bösen Hexe hielt.
 
 
 
 
Er solle vom Rosengarten zum Latemar einen Regenbogen spannen, sich als Juwelenhändler verkleiden und so die schöne Nixe anlocken. Doch als er den Regenbogen spannte und sich zum See begab, vergaß er sich zu verkleiden. Die Nixe erkannte ihn und tauchte in den See. Da der Zauberer so wütend war, schmiss er den Regenbogen mit den Juwelen in den See und deshalb leuchtet der Karersee heute in den schönsten Farben.
 
 
Zurück zur Liste